1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel

Inhalt

Ausgabe vom 05. April 2017

Fortschritte und neue Projekte für Flüchtlinge in der Türkei

(TGn) Am 31.03.2017 informierte die Europäische Kommission über die Zusammenarbeit mit der Türkei in der Flüchtlingsfrage. Verträge für 46 Projekte im Umfang von über 1,5 Mrd. Euro konnten unterzeichnet und davon 777 Mio. Euro bereits ausgezahlt werden. Hinzu kommt ein Vertrag über ein Projekt im Wert von 5 Mio. Euro, das von der niederländischen NRO Spark durchgeführt wird und bedürftigen syrischen Jugendlichen Bildungschancen und den gleichberechtigten Zugang zur höheren Bildung ermöglichen soll. Hervorgehoben wurde die Unterzeichnung eines Vertrags über 34 Mio. Euro mit UNICEF zur Finanzierung von Bildungsleistungen.

Grundlage dieser Hilfeleistungen ist die vor einem Jahr (18.03.2016) abgeschlossene Türkei-Erklärung der EU-Staats- und Regierungschefs mit der Türkei, die zu einer erheblichen Reduzierung der Flüchtlingsströme über die Westbalkanroute geführt hatte (siehe Erklärung EU-Türkei - Ein Jahr danach).
(Quelle: Europäische Kommission)

Marginalspalte

Weitere Nachrichten aus Sachsen

© Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel