1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel

Inhalt

Ausgabe vom 09. Mai 2018

Europäische Kommission veröffentlicht Mitteilung zur digitalen Umgestaltung der Gesundheitsversorgung und Pflege im digitalen Binnenmarkt

(GH) Am 25.04.2018 veröffentlichte die Europäische Kommission eine Mitteilung über die Ermöglichung der digitalen Umgestaltung der Gesundheitsversorgung und Pflege im digitalen Binnenmarkt. Die Mitteilung steht im politischen Kontext der Gesundheit und Pflege in einer sich digitalisierenden Welt. Sie enthält einen Aktionsplan, in dessen Mittelpunkt die Bürgerinnen und Bürger stehen. So soll ihnen ein sicherer grenzüberschreitender Zugang zu ihren elektronischen Patientenakten ermöglicht werden, damit sie ihre Daten über Grenzen hinweg mitteilen können. Außerdem soll die Verwendung größerer Datensätze über eine gemeinsam genutzte europäische Dateninfrastruktur erleichtert werden, um Krankheiten zu verhüten, medizinische Behandlungen zu personalisieren und Epidemien besser vorherzusehen. Schließlich ist beabsichtigt, dass Bürger ihre Gesundheit innerhalb integrierter Gesundheitssysteme durch die Bereitstellung digitaler Hilfsmittel selbst aktiver in die Hand nehmen können.

Das in der Mitteilung vorgestellte Konzept wird die Grundlage der EU-Maßnahmen im Bereich der digitalen Gesundheitsversorgung in den nächsten Jahren bilden. Es umfasst die Förderung der Übermittlung elektronischer Verschreibungen und elektronischer Patientenkurzakten, die Schaffung der Voraussetzungen für den grenzüberschreitenden Austausch vollständiger elektronischer Patientenakten, die freiwillige Koordinierung der gemeinsamen Daten- und Ressourcennutzung zur Verhütung und Erforschung von Krankheiten sowie den Aufbau von Kapazitäten und den Austausch innovativer und bewährter Verfahren zwischen Gesundheits- und Pflegebehörden.
(Quelle: Europäische Kommission)

Marginalspalte

Weitere Nachrichten aus Sachsen

© Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel