1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel

Inhalt

Gesundheit 2009

Anstrichvorige  1. Jahreshälfte | 2. Jahreshälfte

Programm Öffentliche Gesundheit

Ausschreibung 2010

(erschienen in der Ausgabe vom 21.12.2009)

Seminar zum sogenannten Arzneimittelpaket der Europäischen Kommission

Besonders die Pläne zur Patienteninformation durch die Pharmaindustrie sind stark umstritten

(erschienen in der Ausgabe vom 11.12.2009)

Generika als billige Alternative

Kritik im Europäischen Parlament am Bericht der Generaldirektion Wettbewerb

(erschienen in der Ausgabe vom 11.12.2009)

Patientenrechte-Richtlinie erst einmal gescheitert

Trotz intensiver Bemühungen der schwedischen Ratspräsidentschaft konnte keine Einigung im Rat der Europäischen Union erzielt werden

(erschienen in der Ausgabe vom 04.12.2009)

Steigender Handlungsbedarf der Europäischen Union im Bereich Gesundheit

Solidarität im Gesundheitswesen: Abbau gesundheitlicher Ungleichheit in der Europäischen Union

(erschienen in der Ausgabe vom 20.11.2009)

Antimikrobielle Resistenz – Immer mehr Bakterien entwickeln eine Resistenz gegen Antibiotika

SCENIHR, ECDC, EFSA und EMEA veröffentlichen eine gemeinsame Stellungnahme

(erschienen in der Ausgabe vom 20.11.2009)

Demographischer Wandel als Herausforderung und Chance

Zusammenarbeit in der Forschung benötigt um Ressourcen bestmöglich auszunutzen

(erschienen in der Ausgabe vom 13.11.2009)

Europäische Arzneimittelagentur führt in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsstaaten eine strenges Monitoring der Impfungen gegen die Schweinegrippe ein

Ziel ist die verbesserte Einschätzung von Nutzen und Risiken der Impfung

(erschienen in der Ausgabe vom 13.11.2009)

Influenza – Ein Problem von Mensch und Tier

Der Umgang mit der Schweinegrippe unter dem Aspekt der Übertragbarkeit von Mensch zu Tier und umgekehrt

(erschienen in der Ausgabe vom 06.11.2009)

Neue Interessenvertretung COSTEFF im Bereich Gesundheitswesen in Brüssel vorgestellt

Ziele von COSTEFF sind eine höhere Kosteneffizienz im Gesundheitswesen und eine Stärkung des Innovationspotentials

(erschienen in der Ausgabe vom 06.11.2009)

Gesundheit – einer der Schwerpunkte bei den Open Days in Brüssel

Gesundheitsversorgung muss langfristig stabil gemacht werden

(erschienen in der Ausgabe vom 09.10.2009)

Best practices als Weckruf für mehr Kooperation im Gesundheitsbereich

Generaldirektor Madelin fordert Regionen auf, die vorhandenen Förderprogramme besser zu nutzen

(erschienen in der Ausgabe vom 09.10.2009)

Ergebnisse der Konsultation über Gesundheitsunterschiede zwischen und in den Mitgliedsstaaten

Unterschiede zwischen den Mitgliedsstaaten werden größer

(erschienen in der Ausgabe vom 31.07.2009)

Impfstrategie für Impfungen gegen die saisonale Grippe

Kommission legt Entwurf einer Ratsempfehlung vor

(erschienen in der Ausgabe vom 10.07.2009)

Anstrichvorige  1. Jahreshälfte | 2. Jahreshälfte

Marginalspalte

Andere Newsletter

Weitere Nachrichten aus Sachsen

PDF herunterladen

© Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel